20. 11. 2020
Industrie 4.0 Gesundheit Hochschulen

Virtual Reality im Klassenzimmer, eine grenzübergreifende Notruf-App oder technische Erleichterungen für Arzt und Patient: Bayerische, österreichische und tschechische Experten aus Forschung & Wirtschaft lieferten bei der Online-Tagung „Digitale Gesundheitsversorgung“ am 12. November 2020 spannende Einblicke.

Rund 50 Teilnehmer aus Tschechien, Bayern und Österreich hatten sich am 12. November 2020 zur Online-Tagung „Digitale Gesundheitsversorgung" des European Campus Rottal-Inn (ECRI) der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) und der Europaregion Donau-Moldau (EDM) über Zoom eingefunden, die simultan ins Deutsche und Tschechische gedolmetscht wurde.


Neben den Vertretern des ECRI und der EDM begrüßten auch der Bayerische Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Bernd Sibler und der niederbayerische Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich in einer Videobotschaft die Teilnehmer. DI (FH) Thomas Kern von der Fachhochschule Oberösterreich führte als fachkundiger Moderator durch die Veranstaltung.


Im ersten Themenblock „Herz & Computer – zu welchen Fortschritten führt die Digitalisierung in der Kardiologie?" ging der Kardiologe Prof. Dr. Christian Zugck aus Straubing auf die Vorteile der Telemedizin ein: Er nannte unter anderem eine bessere Versorgung auf dem Land oder erfolgreichere präventive Behandlungen von herzkranken Patienten.
Mag. Robert Hartmann von der österreichischen Netural GmbH stellte ein Bildungsprojekt für Viertklässler vor, dessen Ziel es ist, Kindern eine gesunde Lebensweise näher zu bringen. Mithilfe einer VR-Brille reisen die Kinder in einem animierten Raumschiff in das menschliche Herz, was ihnen ein spannendes und nachhaltiges Bildungserlebnis ermöglicht.


Der zweite Teil der Veranstaltung widmete sich dem Thema „Covid-19 als Innovationstreiber – welche Impulse setzt die Pandemie für Forschung & Wirtschaft?". Professor Thomas Spittler vom ECRI führte einige Produkte aus Deutschland auf, die sich in der Pandemie durch „Kleinstinnovationen" weiterentwickelt haben, wie beispielsweise eine CO2-Ampel, die Lüftungshinweise anhand der Aerosolkonzentration im Raum gibt oder eine App zur Verbesserung der psychischen Belastbarkeit in der Krise. Solche Anwendungen rücken auch die Übertragung der Verantwortung an den Patienten in den Fokus.
Anna E. Schmaus-Klughammer (LLB hons) vom ECRI ging auf die positiven Effekte der Corona-Krise für Forschung und Wirtschaft ein und stellte vor allem die Ausbildung der Studierenden im Gesundheitsbereich am ECRI vor.
Rednerin Nora Mack, MSc MBA BSc, Cluster-Managerin des Medizintechnik Clusters Oberösterreich, beleuchtete die unternehmerische Seite und betonte die Wichtigkeit einer guten Beratung für Ein- und Umsteiger in der Medizintechnikbranche.


Den letzten Themenblock „Gesundheit ohne Grenzen – wie sieht die Zukunft der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung AT-BAY-CZ aus?" leitete Professor Horst Kunhardt (Campusleiter ECRI) ein. Er sprach über den Fachkräftemangel in der Pflege und stellte ein Forschungsprojekt zu einem grenzübergreifenden Rettungsdienst vor. Dabei betonte er die Bedeutung der gemeinsamen Entwicklung der Grenzräume im Bereich Gesundheit.
Bereits umgesetzt hat dieses Konzept Filip Maleňák, der mit seiner Notruf-App „Záchranka" die Länder Tschechien, Österreich, Slowakei und Ungarn verbindet. Die App leitet unter anderem automatisch den Unfallort an die nächste Rettungsdienststelle weiter oder startet einen Videoanruf.
Zum Abschluss der Tagung stellte Manfred Mayer das Grenzüberschreitende Gesundheitszentrum Gmünd – České Velenice vor. Das Zentrum wird derzeit direkt an der österreichisch-tschechischen Grenze gebaut und soll ab Herbst 2021 Patienten aus beiden Ländern versorgen.


Zurück
Mapa
Sommerjob in der EDM

Sommerjob in der EDM

Sammeln Sie Erfahrungen

Archiv
Ikona

Entdecke die Europaregion

Reisen in Europa

Reisen in Europa

Aktuelle Reisebestimmungen innerhalb der Europaregion Donau-Moldau

Hochschulführer

Hochschulführer

Ein Hochschulleitfaden für die Europaregion

Best Practice Projekte

Best Practice Projekte

Aus dem Hochschulbereich

Sommerjobs in der EDM

Sommerjobs in der EDM

Sammeln Sie Erfahrungen

EDM-Quiz

EDM-Quiz

Machen Sie mit

Burgen und Schlösser

Burgen und Schlösser

Virtuelle Reise zu den Sehenswürdigkeiten

Tipps zu Museen und Galerien

Tipps zu Museen und Galerien

Vielfältiges Angebot

28 schönste Tagestouren

28 schönste Tagestouren

Mit dem Fahrrad durch die EDM

28 schönste Rundwanderungen

28 schönste Rundwanderungen

Wanderausflüge durch die Europagerion

28 traditionelle Rezepte

28 traditionelle Rezepte

Kochen mit der Europaregion

Wir kochen gut

Wir kochen gut

Geschmack der Europaregion

Zweisprachigkeit in der EDM

Zweisprachigkeit in der EDM

Unseres Angebot

Förderprogramme

Förderprogramme

Angebot aus der EDM