05. 08. 2022
Industrie 4.0

Die HTL für Bauwesen Akademiker Stanislav Bechyně in Havlíčkův Brod geht mit der Zeit und setzt moderne Technologien im Unterricht ein, wie z. B. Virtual-Reality-Module oder die BIM-Methodik mit einem 3D-Scanner. Die Fragen wurden von Mgr. Tomáš Ulip beantwortet.

Wie reagiert Ihre Schule auf aktuelle Unterrichtstrends? Wie versuchen Sie, das Interesse der Schüler zu wecken?
Mit der Zeit zu gehen ist eine Priorität für unsere Schule. Deshalb unterrichten wir unsere Schüler mit den neuesten Technologien, die sich vielleicht gerade erst in der breiten Bevölkerung durchsetzen. Während ihres Studiums können unsere Schüler 3D-Scans durchführen, mit einem 3D-Drucker drucken oder mit Hilfe der virtuellen Realität lernen. In der virtuellen Realität können Sie bei uns durch ein von einem unserer Schüler entworfenes Haus gehen. Sie können auch versuchen, einen Stromkreislauf zu verdrahten, dann lernen, wie man Abfälle richtig sortiert, oder sogar eine Mauer aus Kreuzsteinen bauen.

 

Welche Rolle spielt die Digitalisierung an Ihrer Schule? Welche Aktivitäten/Projekte im Zusammenhang mit der Digitalisierung werden an Ihrer Schule durchgeführt oder wurden durchgeführt und wie wurden/werden diese Aktivitäten finanziert?
Die Digitalisierung ist eine der Herausforderungen unserer Generation. Deshalb tun wir alles, um unsere Absolventen bestmöglich auf diese Zukunft vorzubereiten. Wir wissen, dass ein Gramm Praxis besser ist als eine Tonne Theorie, und deshalb haben die Studenten die Digitalisierung mit der BIM-Methode mit Hilfe eines 3D-Scanners direkt in der neu gebauten Regionalbibliothek von Vysočina in Havlíčkův Brod ausprobiert. Es war keine leichte Aufgabe, den Bibliotheksraum zu scannen und ein digitales Modell zu erstellen, das dann mit der Projektdokumentation verglichen wurde, wobei alle Unterschiede in die Dokumentation aufgenommen wurden, um eine reibungslose künftige Wartung der Bibliothek zu gewährleisten. Der 3D-Scanner wurde teilweise von der Region Vysočina und teilweise von der Schule finanziert. Weitere Ausrüstungsgegenstände wurden im Rahmen des Projekts IKAP II - Lernen vom Leben für das Leben - bereitgestellt.

 

Was hat Ihre Schule dank des modernen Ansatzes und der oben erwähnten Projekte erreicht?
Neben der Flexibilität unserer Absolventen auf dem Arbeitsmarkt, die eine offensichtliche Folge des breiten Spektrums an Fachexperten ist, die an unserer Schule unterrichten, haben wir die BIM-Methode zum Beispiel dem Minister für regionale Entwicklung oder der stellvertretenden Kreishauptfrau der Region Vysočina vorgestellt, die sich schon lange für die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung interessieren. Weitere Informationen finden Sie hier. Darüber hinaus nahmen unsere frischen Absolventen Filip Netolický und Michal Krásný an dem angesehenen internationalen Wettbewerb im Rahmen der Konferenz „Digitale Innovationen & Virtuelle Erlebnisse" in Linz teil. Mit ihrer Arbeit überzeugten die Schüler des diesjährigen 4. Technischen Lyzeums die vierköpfige Jury und belegten den zweiten Platz. Weitere Informationen finden Sie hier.


Zurück
Mapa
Sommerjob in der EDM

Sommerjob in der EDM

Sammeln Sie Erfahrungen

Archiv
Ikona

Entdecke die Europaregion

Moderne Gemeinde

Moderne Gemeinde

Im Gespräch über Digitalisierung

Datenbank der Gemeinden

Datenbank der Gemeinden

Übersicht aller Gemeinden in der EDM

Inspiration zu einer modernen Gemeinde

Inspiration zu einer modernen Gemeinde

Beispiele für Digitalisierung

Hochschulführer

Hochschulführer

Ein Hochschulleitfaden für die Europaregion

Best Practice Projekte

Best Practice Projekte

Aus dem Hochschulbereich

Sommerjobs in der EDM

Sommerjobs in der EDM

Sammeln Sie Erfahrungen

Fotodatenbank der EDM

Fotodatenbank der EDM

Fotografien für die breite Nutzung

28 Burgen und Schlösser

28 Burgen und Schlösser

Entdecken Sie außergewöhnliche Sehenswürdigkeit

28 schönste Rundwanderungen

28 schönste Rundwanderungen

Wanderausflüge durch die Europagerion

28 schönste Tagestouren

28 schönste Tagestouren

Mit dem Fahrrad durch die EDM

28 traditionelle Rezepte

28 traditionelle Rezepte

Kochen mit der Europaregion

Wir kochen gut

Wir kochen gut

Geschmack der Europaregion

Zweisprachigkeit in der EDM

Zweisprachigkeit in der EDM

Unser Angebot