01. 10. 2021
Industrie 4.0 Gesundheit

Die Online-Tagung „Digitalisierung der Heilbäder und Kurorte“ der Europaregion Donau-Moldau und der Technischen Hochschule Deggendorf befasste sich am 23. September mit der digitalen Zukunft von Kur- und Rehaeinrichtungen im Dreiländereck.

Künstliche Intelligenz (KI) und Digitalisierung ermöglichen Kurorten und Heilbädern den Weg in eine innovative Zukunft und den PatientInnen eine optimale Versorgung – so sehen es die ExpertInnen aus Forschung, Anwendung und Industrie, die am 23. September an einer Online-Tagung der Europaregion Donau-Moldau (EDM) und der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) teilnahmen. Durch den Vormittag führte Thomas Kern vom TIMed CENTER der Fachhochschule Oberösterreich.

Eine vernünftige Verbindung zwischen digitaler und analoger Therapie vor Ort sei notwendig, um sich auf dem Markt weiterhin behaupten zu können, betonte Thomas Jahn vom Bayerischen Heilbäder-Verband gleich zu Beginn der Tagung in seinem Grußwort. Dass digitale Anwendungen und die Telemedizin noch viel Potential für die Gesundheitsversorgung, vor allem in Deutschland, böten, erklärte auch Anna Schmaus-Klughammer, Telemedizin-Expertin an der THD.
Eine Möglichkeit dazu stellten die ReferentInnen aus Bayern, Tschechien und Österreich im ersten Themenblock vor: die Nutzung von Virtual Reality, u.a. in der Therapie von Schlaganfall- und Postcovid-PatientInnen, bei der Behandlung von Personen mit Demenz oder in der Physiotherapie. Es folgten Beiträge zur evidenzbasierten Vorsorge und Rehabilitation, wie z.B. dem Einsatz von Telemedizin bei Rehamaßnahmen oder Herzerkrankungen. Dies hat den Vorteil, dass PatientInnen von zuhause aus online von Fachpersonal betreut werden können. Den Abschluss bildeten Beispiele zum Einsatz von KI, etwa bei einer App zur Früherkennung und Vermeidung von Schlaganfällen oder bei robotischen Systemen in der Physiotherapie.

Die TeilnehmerInnen konnten sich davon überzeugen, dass Digitalisierung im Bereich Prävention und Rehabilitation die Behandlungsmöglichkeiten für PatientInnen verbessert sowie das medizinische Personal unterstützt und entlastet.

Eine Aufzeichnung der Veranstaltung ist auf dem YouTube-Kanal der EDM zu finden. Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich gerne an Verena Nirschl, Themenmanagement Oberpfalz, unter verena.nirschl@bezirk-oberpfalz.de.


Zurück
Mapa
Sommerjob in der EDM

Sommerjob in der EDM

Sammeln Sie Erfahrungen

Archiv
Ikona

Entdecke die Europaregion

EDM-Jahreskonferenz

EDM-Jahreskonferenz

"Gemeinsam zu einer modernen Gemeinde"

Moderne Gemeinde

Moderne Gemeinde

Im Gespräch über Digitalisierung

Datenbank der Gemeinden

Datenbank der Gemeinden

Übersicht aller Gemeinden in der EDM

Hochschulführer

Hochschulführer

Ein Hochschulleitfaden für die Europaregion

Best Practice Projekte

Best Practice Projekte

Aus dem Hochschulbereich

Sommerjobs in der EDM

Sommerjobs in der EDM

Sammeln Sie Erfahrungen

Fotodatenbank der EDM

Fotodatenbank der EDM

Fotografien für die breite Nutzung

28 Burgen und Schlösser

28 Burgen und Schlösser

Entdecken Sie außergewöhnliche Sehenswürdigkeit

28 schönste Rundwanderungen

28 schönste Rundwanderungen

Wanderausflüge durch die Europagerion

28 schönste Tagestouren

28 schönste Tagestouren

Mit dem Fahrrad durch die EDM

28 traditionelle Rezepte

28 traditionelle Rezepte

Kochen mit der Europaregion

Wir kochen gut

Wir kochen gut

Geschmack der Europaregion

Zweisprachigkeit in der EDM

Zweisprachigkeit in der EDM

Unseres Angebot