25. 03. 2021
Industrie 4.0 Hochschulen Menschen & Vielfalt

Das Bildungsmodell P-TECH (Pathways in Technology) ist eine bahnbrechende Bildungsreforminitiative von IBM, die junge Menschen auf die akademischen, technischen und beruflichen Fähigkeiten vorbereitet, die für die Arbeit und Weiterbildung im 21. Jahrhundert erforderlich sind.

Das Bildungsprogramm wurde 2011 in New York gegründet und umfasst derzeit über 240 Schulen und mehr als 600 Unternehmenspartner aus 28 Ländern. Als erste aus Mitteleuropa nehmen Vertreter der Region Vysočina an diesem innovativen Programm teil – es handelt sich dabei um 5 weiterführende Schulen, 6 Unternehmenspartner und die Polytechnische Hochschule Jihlava. Frau Kristina Kosatíková, Corporate Social Responsibility, IBM Tschechische Republik beantwortete die Fragen.

 

Wie funktioniert das Programm?

P-TECH basiert auf der effektiven Zusammenarbeit von weiterführenden Schulen mit Universitäten, Stiftungen und Arbeitgebern. Es zeigt den Schülern, wie wichtig Teamarbeit und gegenseitige Kommunikation sind, lehrt sie, Probleme zu lösen, kritisch zu denken und ihre Fähigkeiten so gut wie möglich zu verkaufen. Während der weiterführenden Schule lernen die Schüler das Universitäts- und Unternehmensumfeld kennen, damit sie ihre nächsten Karriereschritte besser wählen können. P-TECH ermöglicht ihnen auch die Zusammenarbeit in einem weltweiten Netzwerk von Schülern und Mentoren und bietet ihnen häufig wichtige Kontakte für ihre weitere Entwicklung.
Die größte Herausforderung des P-TECHs ist es, Mädchen für technische Bereiche zu motivieren. In der Tschechischen Republik stoßen wir in dieser Hinsicht immer noch auf Stereotype Unsere wichtige Anstrengung ist es, Mädchen für technische Bereiche zu motivieren. In der Tschechischen Republik stoßen wir in dieser Hinsicht immer noch auf Stereotypen, weshalb nur 8% der Mädchen in technischen Bereichen studieren. Gleichzeitig arbeitet ein heterogenes Team viel besser und IT-Unternehmen interessieren sich für Frauen.


In welcher Phase des Projekts befinden sich derzeit die Teilnehmer aus Vysočina? An welchen Aktivitäten arbeiten sie?

P-TECH ist Teil des Unterrichts während der ganzen 4 Jahre der weiterführenden Schule. Im ersten Jahrgang beginnen wir mit dem Kennenlernen von P-TECH und Partnern und interessanten Workshops zu ausgewählten Themen. Ab dem zweiten Jahrgang ist die Arbeit systematischer. In diesem Schuljahr haben sich beispielsweise Schüler des zweiten Jahrgangs in Jihlava auf das Internet der Dinge konzentriert. Sie arbeiteten auch an kleineren Projekten im Online-Unterricht, einschließlich 3D-Druck. Sie lernten Node-RED, Cloud, Projektmanagement kennen. Die Schüler haben ihre Präsentationsfähigkeiten bei der Vorbereitung auf eine Debatte mit Schülern aus Südkorea verbessert. Jetzt bereiten die Schüler im zweiten Jahrgang ein Webinar für die ersten Jahrgänge der fünf P-TECH-Schulen vor, in dem sie Erfahrungen mit ihnen teilen, warum es großartig ist, an P-TECH teilzunehmen.
Speziell für P-TECH in der Tschechischen Republik haben unabhängige Experten aus der Polytechnischen Hochschule Jihlava eine Bewertungsmethode vorbereitet. Ziel ist es, die Auswirkungen des P-TECH-Programms auf die Entwicklung der weichen und beruflichen Kompetenzen der Schüler objektiv abzubilden. Die Methodik ermöglicht den Vergleich mit Schülern, die nicht am P-TECH-Unterricht teilnehmen.
Der größte Anstieg der Soft-Kompetenzen der Schüler wurde durch Methoden in den Bereichen Zeitmanagement, Aktivitätsplanung und Prozesse abgebildet. Die Schüler haben auch ihren Lernstil, ihre Lernfähigkeit, ihre Lernplanung und ihre Unabhängigkeit erheblich verbessert. Im Online-Unterricht war es komplizierter, die Kommunikation oder Teamarbeit zu überwachen, auf die sich das Programm konzentriert. Der eindeutig positive Effekt von P-TECH auf die Motivation von Schülern und Lehrern wurde ebenfalls erfasst.


Welche weiteren Bildungsaktivitäten bietet das P-TECH-Programm derzeit an?

Ein wichtiger Bestandteil des P-TECH-Programms ist die Online-Bildungsplattform Open P-TECH. Sie ist für alle kostenlos zugänglich – für Schüler, Lehrer und Eltern. Es gibt hier eine unerschöpfliche Anzahl von Kursen, die nicht nur IT-Themen, sondern auch Soft- und Professional-Fähigkeiten und viele andere Themen vermitteln. Der Inhalt besteht nicht nur aus IBM Kursen, sondern auch aus Kursen anderer wichtiger Akteure im Bildungsbereich. Die Kurse enden mit Zertifikaten, die viele Unternehmen und Universitäten bei Auswahlverfahren berücksichtigen. In unserem Land hat diese Plattform noch keine Konkurrenz. Die Kurse sind in englischer Sprache, wir haben 3 davon ins Tschechische übersetzt und auf Anfrage des Bildungsministeriums CZ einen Kurs auch fertiggestellt. Weitere 3 lokale Kurse wurden entwickelt. Das Wichtigste ist jedoch, dass den Schülern und Lehrern die innovative Form und der innovative Inhalt gefällt. Sie können die Plattform unter folgendem Link besuchen: https://www.ptech.org/open-p-tech/?no_lredirect=true.


Kristina Kosatíková, Corporate Social Responsibility, IBM Tschechische Republik, beantwortete die Fragen

 

Weitere Informationen unter: https://www.ptech.org/p-tech-network/our-schools/czech-republic/


Zurück
Mapa
Sommerjob in der EDM

Sommerjob in der EDM

Sammeln Sie Erfahrungen

Archiv
Ikona

Entdecke die Europaregion

Hochschulführer

Hochschulführer

Ein Hochschulleitfaden für die Europaregion

Best Practice Projekte

Best Practice Projekte

Aus dem Hochschulbereich

Sommerjobs in der EDM

Sommerjobs in der EDM

Sammeln Sie Erfahrungen

Fotodatenbank der EDM

Fotodatenbank der EDM

Fotografien für die breite Nutzung

28 schönste Tagestouren

28 schönste Tagestouren

Mit dem Fahrrad durch die EDM

28 schönste Rundwanderungen

28 schönste Rundwanderungen

Wanderausflüge durch die Europagerion

28 traditionelle Rezepte

28 traditionelle Rezepte

Kochen mit der Europaregion

Wir kochen gut

Wir kochen gut

Geschmack der Europaregion

Zweisprachigkeit in der EDM

Zweisprachigkeit in der EDM

Unseres Angebot